Das Honky Tonk® Festival


Wie alles begann...
Das erste Honky Tonk® Festival fand 1993 im fränkischen Schweinfurt statt. Vom Erfolg des 1. Schweinfurter Festivals inspiriert, exportierte die veranstaltende Blues Agency das Konzept in viele deutsche Städte aber auch nach Österreich und in die Schweiz.

Grundidee des Honky Tonk® ist die Vernetzung verschiedener Lokale einer Stadt (Clubs, Bars, Cafe’s, Restaurants, Pubs u.a.) zu einem musikalischen Stadtevent. Künstler der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen treten zeitgleich an einem Abend auf.
Der Besucher zahlt einen einmaligen Obolus an einer Honky Tonk® Kasse seiner Wahl und erhält dafür ein Eintrittsarmbändchen. Dieses an das Handgelenk geknipst und schon hat man freien Zutritt zu allen beteiligten Lokalen und Bands.

Das Ganze in einem Satz: Einmal bezahlen – überall live dabei sein! Dieses Motto verbreitet sich nun seit über 25 Jahren über das Land und auch das Netzwerk aus Gastronomie, Livebands und unterstützenden Dienstleistungsunternehmen ist von stetigem Wachstum gekennzeichnet.














 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.